Wohlfgefühl durch Erdung und Nachhaltigkeit

Die Glückliche Kuh ist ein hundert Jahr altes altes Haus in Holzständerbauweise. Bei der Sanierung des Hauses haben wir darauf geachtet, 

den Hüttencharakter des Hauses zu erhalten, unter Verwendung der natürlichen Baustoffen der damaligen Zeit. Du schläfst in Betten die von unserem Zimmerer Jürgen aus dem Holz eines alten Bauernhofs handwerklich traditionell gefertigt wurden. Unsere Möbel sind aus Naturholz geschlagen. Jedes Stück per Hand gefertigt und immer wider anders im Aussehen. Dazu passen die Antiquitäten, die dich die Tradition der Region erleben lassen.

Pamela ist unsere Baubiologin und Expertin für Energie im Raum. 

Bei der Gestaltung der Zimmer verwendeten wir Mineralfarben, die, der Feng-shui Philosophie folgend  mit Bergkristallpulver versetzt eine positive Energie bewirken.  Unsere Leuchtmittel sind flimmerfrei, was besonders wohltuend und ermüdungsfrei für das Auge ist. Dies gilt besonders in den Seminarbereichen. Und auch sonst achten wir auf Strahlungsarmut (Zugegeben, mit unserem hausinternen Wlan gehen wir einen Kompromiss ein unter verwenden hochisolierter Kabel). 

Selbstverständlich trennen wir unseren Müll. Ein ganz besonderes Anliegen ist uns die Vermeidung von Kunststoffverpackungen. 

Wir kaufen weitgehend unsre Lebensmittel frisch direkt beim Erzeuger unter Vermeidung von Plastikverpackungen. Kunststoffflaschen 

werdet ihr bei uns nicht finden. Dies sind nur einige von vielen Details unsere Wertschätzung gegenüber Mensch, Tier und Natur. Jeder kann nur bei sich selber anfangen.